Braun-Design geht auf Tournee durch Museen der Welt

Radio im Braun-Design. Foto: Nite_Owl

Radio im Braun-Design. Foto: Nite_Owl

Im Design der 1950er und 1960er Jahre spielte die Firma Braun eine wichtige Rolle und erhielt viele Auszeichnungen. Jetzt geht eine Ausstellung mit Geräten aus der Zeit von Dieter Rams bei Braun auf Reise durch Museen auf der ganzen Welt. Dieter Rams hat zusammen mit seinen Kollegen eine Vielzahl von Alltagsgeräten entworfen, vom Feuerzeug über Küchenmaschninen bis zur HIFI-Anlage. Bei mir stehen als Erbstücke noch ein Haartrockner und eine Saftschleuder zum Gebrauch bereit und funktionieren bis heute einwandfrei. Alte Braun-Geräte findet man heute immer wieder auf Flohmärkten oder im Internet zum Verkauf angeboten; es hat sich eine kleine Sammlergemeinde rund um „Braun“ entwickelt.
Gutes Design heißt nicht nur gutes Aussehen am Tag der Vorstellung, sondern  ein Äußeres, das über viele, viele Jahre nicht „alt“ aussieht und eine Konstruktion, die jahrelangen Gebrauch ohne Ausfälle  mitmacht!

Die Ausstellung ist letzen Monat unter dem Titel „Less and More. The Design Ethos of Dieter Rams“ in Osaka gestartet und wird 2010 in Frankfurt zu sehen sein. Falls ich zu dem Zeitpunkt in Frankfurt bin, werde ich mir die Ausstellung sicher ansehen. (Das letzte mal war ich 2000 oder 2001 in Frankfurt)

Tags: ,

Leave a Reply